Bleaching • schonende Zahnaufhellung

Strahlend weisse Zähne sind Ausdruck von Gesundheit und Vitalität. Im Laufe des Lebens werden Zähne dunkler. Wenn Ihre Zähne Ihren verführerischen Perlenschimmer verloren haben, ist das aber kein Grund, das Lachen zu verlernen. Mit einem speziellen Gel lassen sich die Zähne schonend aufhellen, ohne sie zu schädigen.

Zahnarzt in Kelkheim Bleaching

Parodontalbehandlung

Das ist die Behandlung eines erkrankten Zahnhalteapparates. Hierzu gehört das Zahnfleisch, der zahnumgebende Knochen und die Zahnwurzeln. Als Parodontitis wird eine oft chronisch verlaufende Entzündung des zahnumgebenden Gewebes bezeichnet. Diese verläuft lange schmerzfrei und wird oft erst durch die Lockerung der Zähne für Patienten fühlbar. In diesem Stadium ist es für eine wirksame Therapie oft schon zu spät.

Die chronische Entzündung kann durch Bakterienstreuung in das Blut den gesamten Organismus beeinträchtigen. über 60% aller Erwachsenen weisen entzündliche Schäden des Zahnhalteapparates auf, oft ohne dies zu wissen. Regelmäβige Vorsorgeuntersuchungen sind auch deshalb wichtig. Hierbei stellen wir fest, ob Ihr Zahnfleisch gesund ist.

Zahnarzt in Kelkheim Parodontalbehandlung

Vorsorge und Prophylaxe

Im Mittelpunkt moderner Zahnmedizin steht die Vermeidung von Zahnschäden. Das erspart Patienten unliebsame Behandlungen und zum Teil hohe Kosten.

Die intensive häusliche Zahnpflege ist hierbei natürlich sehr wichtig. Darüber hinaus sollten Sie Ihre Mundgesundheit jedes halbe Jahr kontrollieren lassen, um Schäden frühzeitig zu erkennen. Die gesetzlichen Krankenversicherungen übernehmen die Kosten dafür zweimal im Jahr.

Zahnzwischenräume und Seitenzähne sind im Rahmen der häuslichen Zahnpflege oft nur schwer erreichbar. Hier sammeln sich mit der Zeit bakterielle Zahnbeläge an, welche die Zahnsubstanz und das Zahnfleisch schädigen können. Diese werden im Rahmen einer professionellen Zahnreinigung entfernt. Dazu gehören eine ultraschallgestützte Zahnreinigung, die Glättung und Politur insbesondere auch der Zahnzwischenräume, die Härtung des Zahnschmelzes durch Fluoride und gegebenenfalls auch das Versiegeln von Zahnflächen. Weiterhin werden wirksame Strategien der häuslichen Zahnpflege besprochen und demonstriert.

Zahnarzt in Kelkheim Laserbehandlung

Schnarchtherapie

Schnarchen entsteht wenn während des Schlafes der erschlaffte hintere Anteil der Zunge und Teile des Gaumens in Richtung des Rachens rutscht und die Atemwege teilweise verlegen.

Teilweise kann der Atemweg vollständig verlegt werden und der Atem setzt aus. In diesen Atempausen wird der Schlaf gestört. Die Folgen sind u.a. ständige Müdigkeit und Konzentrationsschwächen.

Schnarchschienen können häufig fast vollständig Abhilfe schaffen. Diese Schienen werden im Dentallabor nach einer Abformung Ihrer Kiefer hergestellt. Im Mund verlagern sie die Zunge und den Unterkiefer etwas nach vorne und halten somit die Atemwege frei.

Zahnarzt in Kelkheim Parodontalbehandlung

Zahnerhaltung

Was gefährdet Ihre Zähne?.

Wenn mehrere Faktoren zusammen kommen: Bakterien, zuckerhaltige Lebensmittel und Zahnbeläge, in denen sich die Bakterien ansiedeln. Die Bakterien vergären den Zucker zu Milchsäure, die den Zahnschmelz angreift und zerstört. Die Bakterien können sich so bis ins Zahninnere ausbreiten. Schmerzen entstehen spätestens dann, wenn der Zahnnerv befallen ist. Wenn der Zahn überhaupt noch erhalten werden kann, dann mit einer Wurzelbehandlung.
Lassen Sie es nicht soweit kommen! Was Sie dagegen tun können:

  • Pflegen Sie Ihre Zähne insbesondere auch in den Zahnzwischenräumen, dort wo die Zahnbürste nicht oder nur schlecht hinkommt.

  • Gönnen Sie sich mindestens 2 mal im Jahr eine professionelle Zahnreinigung Dabei werden auch die Stellen, die Sie zu Hause nur ungenügend erreichen gründlich gereinigt und mit einem Lack versehen, der den Zahnschmelz härtet und widerstandsfähiger gegen die Bakterienangriffe macht.

  • Ernähren Sie sich gesund. Vor allem Cola, Chips, Salzstangen, Schokolade, also Lebensmittel mit besonders vielen Kohlenhydraten, mögen die Karies-Erreger.

  • Speichel ist die wichtigste körpereigene Waffe zur Abwehr der Karies. Wenn Sie nach dem Essen keine Möglichkeit zum Zähneputzen haben, hilft ein Zahnpflegekaugummi (zuckerfrei), den Speichelfluss anzuregen und die Zähne zu säubern.
  • Eine sehr heimtückische Erkrankung, da sie in der ersten Zeit nahezu schmerzfrei abläuft. Fast 80% der deutschen Bevölkerung ist betroffen. Ursache sind auch hier Bakterienansammlungen, die den Zahnhalteapparat schädigen. Hier sind allerdings andere Bakterein beteiligt als bei der Karies. Die von den Bakterein produzierten Säuren verursachen eine Zahnfleischenzündung, später auch den Abbau des zahnumgebenden Knochens. Dies geht nicht bei allen Patienten mit bemerkbarem Zahnfleischbluten einher und wird somit häufig nicht wahrgenommen.

    Was kann man dagegen tun?

    Bei der zahnärztlichen Kontrolluntersuchung wird auch der Zustand des Zahnfleisches beurteilt. Eine Parodontose im Anfangsstadium erfordert noch keine aufwändige zahnärztliche Behandlung. Ein individuelles Prophylaxeprogramm (Maßnahmen zur Vorbeugung) kann den Verlauf stoppen. Gerade hier gilt: Früherkennung hilft Zahnverlust und umfangreiche Behandlungen zu verhindern.

    Vereinbaren Sie noch heute Ihren Termin zum persönlichen Parodontosecheck

    zahnarzt-kelkheim@t-online.de
    Kontakt

    06195-74 520

    Vorbeugen ist besser als Heilen. Deshalb auch hier auf penible Reinigung der Zähne und Zahnzwischenräume achten. Ebenfalls hilft regelmäßige professionelle Zahnreinigung, schädliche Bakterienkolonien erst gar nicht entstehen zu lassen.

    Säurehaltige Medikamente (z. Bsp. Viamin C Lutschtabletten) üben Angriffe auf die Zähne aus. Dabei wird die oberflächliche Schicht des Zahnschmelzes erweicht und ist weniger widerstandsfähig. Sie wird schneller abgerieben. Es entstehen sogenannte Erosionen, muldenförmige Zahnsubstanzdefekte.
    Sehr häufig sind Personen betroffen, die eine gesunde Ernährung mit viel Obst praktizieren. Diese ist aus medizinischen Gründen sehr sinnvoll und sollte auch beibehalten werden. Achten Sie jedoch darauf, sich frühestens eine Stunde nach der letzten säurehaltigen Mahlzeit die Zähne zu putzen. Die Zahnbürste kann sonst den erweichten Zahnschmelz schneller herunterschrubben. Wenn Sie warten hat der Speichel Zeit, wieder Mineralien in die Zahnoberfläche einzulagern. So ist der Zahn dann wiederstandsfähiger.
    Unterstützend ist hier wieder ein zuckerfreier Zahnpflegekaugummi. Eine fluoridhaltige Mundspüllösung kann nach einer säurehaltigen Mahlzeit das Zähneputzen ersetzen und Fluorid zur Zahnhärtung bereitstellen. Das häufig emfohlene Ausspülen des Mundes nach säurehaltigen Lebensmitteln ist wenig hilfreich (vgl. Verdünnungsreihe einer Säure).
    Weiterhin hilft, die Anzahl der „Säureattacken“ zu reduzieren, d.h. säurehaltige Lebensmittel zusammen, statt über den Tag verteilt zu essen. Obst kann zusammen mit Joghurt oder Quark angerichtet werden. Die Mineralien puffern zum Teil die Säuren ab.
    Im Käse enthaltenen Mineralien können Mineralverlust aus den oberen Zahnschichten wieder auffüllen (Remineralisation). Deshalb ist Käse zum Rotwein auch gut für die Zähne.

    passiert es oft, dass mit den Zähnen geknirscht wird. Tagsüber unbewusst oder nachts im Schlaf. Dies kann zu Verspannungen im Kopf- und Halsbereich führen. Im Bereich der Backenzähne entsteht dabei ein erheblicher Druck (entsprechend 70 Kilogramm und mehr). Dabei nutzen sich die Zähne sehr stark ab und können brechen. Fast jeder fünfte Deutsche knirscht im Schlaf. Das bleibt oft sehr lange Zeit unbemerkt.
    Ein aufmerksamer Partner oder der Zahnarzt/Zahnärztin verhelfen oft erst zur Diagnose. Zum Schutz vor weiterem Abknirschen der Zahnsubstanz hilft nur eine Aufbisschiene oder das Abstellen des Knirschens (letzteres gelingt häufig nicht).
    Die angegebenen Informationen dienen der allgemeinen Informationen und können nicht umfassend und vollständig auf die individuelle Situation eingehen. Sie ersetzen nicht die umfassende Beratung in der Zahnarztpraxis.

    Zähne Kelkheim

    Zahnersatz

    Zahnerhaltung hat in unserer Praxis absolute Priorität. Trotzdem kann es dazu kommen, dass vorhandener Zahnersatz erneuert werden muss oder nicht erhaltbare Zähne ersetzt werden müssen.

    Wir arbeiten mit qualitativ hochwertig arbeitenden Dentallaboratorien zusammen.

    Bei umfangreichem Zahnersatz sind immer preiswerte Alternativplanungen möglich, die die Höhe Ihres Eigenanteiles erheblich reduzieren können. Wir beraten Sie gerne!

    Wir bieten Ihnen eine verlängerte Gewährleistung auf Zahnersatz - fragen Sie uns.

    Informationen zu Zahnersatz bei geringem Einkommen Hier bitte klicken

    Zahnarzt in Kelkheim Parodontalbehandlung

    Zahnimplantate

    Sind künstlich Zahnwurzeln. Überwiegend bestehen diese aus Titan.

    Implantatgetragener Zahnersatz ist langlebig und für fast alle Patienten geeignet. Häufig kann so herausnehmbarer Zahnersatz und auch das Beschleifen von gesunden Zähnen vermieden werden.

    Durch den Einsatz moderner computergestützter Planungs- und Analysesysteme ist eine schonende, unblutige Einbringung von Implantaten ohne Schneiden und Nähen möglich. Patienten haben oft keine Schmerzen oder Probleme nach der Einbringung der Implantate.

    Die Lage und Größe der Implantate kann exakt geplant werden. Wichtige Parameter wie Knochendichte sind im Voraus bestimmbar. Probleme sind somit auf ein Minimum reduzierbar.

    Zahnarzt in Kelkheim Laserbehandlung